XII. Internationales Treffen der Jungen Jäger

Von Bernd Wollin,
Obmann der Jungen Jäger Kreisjägerschaft Bonn e.V.

10622751_793384240724008_3175669536190852852_nLetztes Wochenende vom 30.-31.08. fand unser jährliches Internationales Treffen der Jungen Jäger in Belgien mit gut 100 Teilnehmern statt. Die Teilnehmer kamen aus Belgien Jonge Jagers Antwerpen den Niederlanden „Junior jagers NL“ und Deutschland. Die meisten Teilnehmer aus Deutschland kamen aus NRW, da die dortigen Junge Jäger NRW das Treffen mit gegründet haben. Dieses Jahr hatten wir auch die Junge Jäger Sachsen mit dabei. Auch der Landesjagdverband Sachsen e.V. fördert erfreulicherweise die Naturverjüngung im Verband, um nicht in der Zukunft auf der Roten Liste zu landen.

997043_793382020724230_1836901734755602379_nSamstags starteten wir in gemischten internationalen Teams zur „Young Hunter Trophy“ . Dabei waren unterschiedliche Aufgaben zu bewältigen, die dann bewertet wurden. Aufgaben waren unter anderem: Entfernungen zu Wildtieren schätzen, Waldhocker aus Baumscheiben und Ästen zu bauen, Bogenschießen, Plastik-Enten angeln, Abwurfstangen suchen, Luftgewehrschießen auf bewegte Ziele, Tennisbälle im Dickicht apportieren, Trophäe auf 50 Metern im Unterholz ansprechen, ein Holzwurfspiel, Waldfussball, Tauziehen und ein Waldfang Taktik Spiel. Abends hatten wir dann die Siegerehrung, ein leckeres Buffet und eine Abschlußparty. Am Sonntag war dann nach einem Frühstück die Abreise. Vielen Dank noch einmal an unsere Gastgeber aus Belgien. Nächstes Jahr wird das Internationale Treffen in den Niederlanden stattfinden und wir freuen uns schon jetzt darauf. Wir haben viele neue Freunde gewonnen und die Facebook und Whatsapp Leitungen glühen bereits.

Dieser Artikel wurde bisher 1236-mal gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.