Landesjagdverband präsentiert das Thema „Wildtiere in der Stadt“

Pressemeldung des LJV Sachsen vom 06.10.2014

Messe „Jagd & Angeln“ vom 10. – 12. Oktober 2014 in Leipzig-Markleeberg

Fast täglich finden sich in der Tagespresse Meldungen wie „Marder legt Auto lahm“, „Waschbären plündern Kleingartenkolonie“ oder „Fußballplatz von Wildschweinen zerstört“. Ja, sie sind angekommen, die Wildtiere in den Städten. Während Elster, Krähe und Steinmarder längst schon urbane Lebensräume für sich erschlossen haben, kommen nun Fuchs, Waschbär oder eben auch Wildschweine hinzu. Dies führt in den meisten Fällen zu Erstaunen, oft ist es eben aber auch mit Ärger verbunden. Dieses Themenfeld hat der Landesjagdverband Sachsen e.V. (LJVSN) in diesem Jahr bei seiner Präsentation zur „Jagd & Angeln 2014“ in Szene gesetzt. Hier kann sich der Besucher über Wildtiere in der Stadt informieren. Gern geben unsere Standbetreuer Auskunft auf Fragen und stehen als Gesprächspartner zur Verfügung.

Unser diesjähriges Thema ist geradezu prädestiniert dazu unsere jüngeren Messebesucher an die Themen Natur, Wildtiere und Jagd heranzuführen. Im Rahmen der Umweltbildungsinitiative LERNORT NATUR des Deutschen Jagdverbandes e.V. (DJV) wird es am Stand des LJVSN das eine oder andere Angebot für die Kinder geben. Spielerische Wissensvermittlung mit Lerneffekt auch für Eltern steht im Vordergrund.

Zum Verweilen am Stand des LJVSN lädt auch der Wildimbiss ein. Mit einer kleinen Stärkung,
zubereitet mit WILD AUS DER REGION, kann der Besucher das Messeflair auf sich wirken lassen, sich eine kleine Pause gönnen oder auch interessante Fachgespräche mit Standpersonal, Ausstellern oder anderen Besuchern führen.

Selbstverständlich sind am Stand des LJVSN die bekannten und gewohnten Elemente vertreten. So sind die Falkner mit ihren Greifen zu erleben ebenso wie der Jagd- und Tiermaler Detlef Ritter mit seinen lebensnahen Bildern. Traditionell wird am Samstag die Trophäenbewertung stattfinden. Ganztägig wird auf der Jagdhundearena die Vielfalt aktiver Jagdgebrauchshunde und ihrer Führer präsentiert. Die Zuschauer dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Leistungsprogramm von im Freistaat Sachsen geführter Jagdgebrauchshunde freuen, mit einer Vielfalt vom Deutsch-Drahthaar über den Beagle, verschiedene Bracken, den Schweißhunde- und Vorstehhunderassen bis hin zum Teckel.

Besuchen Sie uns! Es erwarten Sie kompetente Ansprechpartner. Wir freuen uns auf Sie.
Weitere Informationen zur Messe „Jagd und Angeln 2014“ finden Sie unter:
http://www.jagd-und-angeln.de/

Ihre Ansprechpartner:
LJV Sachsen
Cunnersdorfer Straße 25
01189 Dresden
Steffen Richter
Cornelia Schulz
Telefon: 0351 4017171
Telefax: 0351 4017172
Info@Jagd-Sachsen.de

Dieser Artikel wurde bisher 1309-mal gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.