Buchvorstellung: „Grüne Begegnungen mit besonderen Jägern und Wildtieren“ von Bernd Krewer

Von Joachim Orbach

nn1806_krewer_gr-ne-begegnungen_3d_720x600Wenn man über Bernd Krewer ein Buch schreiben müsste, dann müsste man über einen erfahrenen und hochangesehenen Forstmann, Waidmann, Schweißhundführer, Schweißhundzüchter und einen im In- und Ausland bekannten Buchautor schreiben. Er ist aber auch vielen Jagdgebrauchshundleuten durch seine verschiedenen ehrenamtlichen Tätigkeiten im Jagdgebrauchshundwesen bekannt und hat sich dort auch hohes Ansehen erworben. Nebenher war er aber auch lange Jahre für Jagdpresse tätig. So manche Artikel von ihm und auch von dem längst verstorbenen Rolf Kröger vermissen in der heutigen Zeit viele Leser in der Jagdpresse.

Seine Erfahrungen und sein Erlebnisreichtum schlugen sich in vielen Büchern nieder. Am 08.11.2016 stellte er in Wittlich sein neues Buch „Grüne Begegnungen mit besonderen Jägern und Wildtieren“ durch eine Lesung vor.

Er selbst beschreibt das Buch als „autobiografischen Spiegel eines alten Forstmanns“ und eine Hommage an die dsc_0676„guten, alten Zeiten, die aufgrund von veränderten Rahmenbedingungen nie mehr wiederkehren werden“. Weiterhin berichtet er aber u.a. auch über unvergessliche Jagderlebnisse mit Rotwild, Mufflons oder Lebenskeiler. Er schildert Begegnungen mit aussergewöhnlichen Menschen die ihn zum Teil auch stark geprägt haben. Aber auch seine Hunde, insbesondere seine geliebten Hannoverschen Schweißhunde kommen in diesem Buch natürlich auch vor.

Ergänzt werden Bernd Krewers Erzählungen durch die Zeichnungen von Jörg Mangold.

H i e r  können Sie das besonders lesenswerte Buch bestellen.

Dieser Artikel wurde bisher 1627-mal gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.