Beispiele einer gelungenen Öffentlichkeitsarbeit, Teil III

Von Volker Seifert

Screenshot vom 29.08.2014

Screenshot vom 29.08.2014

Jagdrevier Bruchtorf-Ost

Ein sensibler Bereich der Öffentlichkeitsarbeit bildet die Begegnung mit anderen Naturfreunden im Revier. Viele Revierinhaber oder Jagdgäste treten da Reitern, Joggern oder Hundefreunden reserviert bis unfreundlich entgegen. Das kann sogar bis zu einem Auftritt in Gutsherrenart mit Geschrei, Beschimpfungen und Bedrohungen ausarten.

Das ist sicherlich nicht dienlich, das Bild der Jäger in der Öffentlichkeit positiv zu gestalten. Und auch vollkommen unannehmbar.

Sicherlich gibt es Reviere – gerade stadtnahe – die förmlich überlaufen werden und eine ordentliche Jagdausübung dadurch erschwert wird. Das kann und darf man aber nicht den anderen Naturfreunden – solange sie sich an die Regeln halten – vorwerfen. Zielführender ist da Aufklärung und ständige Kommunikationbereitschaft. Nur wer spricht, dem kann geholfen werden.

Diesem „heißen Eisen“ widmet sich die Seite www.unser-revier-bruchtorf-ost.de, die seit über vier Jahren von Andre Weber betrieben wird.

Hier findet der interessierte Jäger und Nicht-Jäger Informationen um ein störungsarmes Miteinander im Revier zu ermöglichen. Ein großen Teil nimmt dabei die Kommunikation mit Hundehaltern ein. Sie erfahren hier, welche Probleme ein freilaufender Hund verursachen und wie man dem entgegen wirken kann um einen stressfreien Spaziergang zu haben.

Dabei greift Andre Weber sechs Irrtümer und Vorurteile auf, die nicht nur bei Nicht-Jägern immer wieder angetroffen werden.

reden• Spuren hinterläßt nur, wer eigene Wege geht!
• Mein Hund bekommt so ein Reh doch gar nicht …!
• Im Wald kann meinem Hund doch gar nichts passieren!
• Jäger erschießen Hunde und Katzen!
• Von wegen Hege und Pflege …!
• Mit Jägern kann man nicht reden!

Die Informationen der Seite sind bereits auf einigen Seiten von privaten Jägern, aber auch von Hegeringen aufgegriffen und in mehr oder weniger abgewandelter Form vervielfältig worden. Es wäre wünschenswert, wenn noch mehr Jäger die Hinweise zur Kenntnisnehmen und im täglichen Umgang mit den anderen Reviernutzern beherzigen würden.

Link: http://www.unser-revier-bruchtorf-ost.de

Teil I der Reihe: Warum wir Jagen

Teil II der Reihe: Jagdrevier Sachsenheim

Dieser Artikel wurde bisher 3038-mal gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.