Archiv für den Autor: Frank Martini

Update: Verrät die SPD die Jäger doch noch?

von Frank Martini

Wie wir eben erfahren haben, will die NRW-SPD den aktuellen Jagdgesetzentwurf noch im April durch’s Parlament drücken. Noch vor der Sitzung am Mittwoch, für die die Beschlussempfehlungen des Umweltausschusses erwartet werden, ist die Tagesordnung für die Plenarsitzungen am 29. und 30. April ausgegeben worden. Einer der Tagesordnungspunkte: Die Abstimmung über das neue Landesjagdgesetz.

WsJ_Logo

  Weiterlesen

„Mittwochs-Demos“ in Düsseldorf – Jäger legen nach

von Frank Martini

Nach dem überbordenden Erfolg der Demonstration am 18. März vor dem Düsseldorfer Landtag geht der Protest der NRW-Jäger nun in die nächste Runde.  Nun ist für den 22. April, wieder ein Mittwoch, eine erneute Demo von 14.30 bis 15.30 Uhr geplant.

Überbordender Erfolg - die Jägerdemo am 18. März. (Bild: LJV-NRW/F. Martini)

Überbordender Erfolg – die Jägerdemo am 18. März. (Bild: LJV-NRW/F. Martini)

Zu der März-Demo waren 15.000 Teilnehmer erschienen – 5.000 mehr, als der Landesjagdverband als Veranstalter erwartet und angemeldet hatte! Damit die Wirkung dieser Großdemonstration nicht im weiteren parlamentarischen Verfahren verpufft, soll der Druck nun mit einer weiteren Demo in der Landeshauptstadt aufrecht erhalten werden. Unter Federführung der Kreisgruppe Düsseldorf und Mettmann ist eine Wagenburg aus 25 rollenden Waldschulen auf der Parlamentswiese angemeldet, die der Landesjagdverband unterstützt. Weiterlesen

Hat NABU Umweltwettbewerb manipuliert?

Von Frank Martini

Seit sieben Jahren gibt es sie nun, die WWF Greentec-Awards. 2008 von zwei Ingenieuren ins Leben gerufen, sollten sie sich zum bedeutendsten europäischen Umwelt- und Wirtschaftspreis mausern. Namhafte Technologiekonzerne wurden bereits zu Preisträgern gekürt, die Laudatio hält regelmäßig Kanzleramtschef Peter Altmaier.

Und in der Jury und unter den Botschaftern finden sich zahllose Prominente aus Wissenschaft und Wirtschaft, Sport und Unterhaltung. Sowas weckt Begehrlichkeiten – offenbar auch beim NABU-Landesverband Berlin.

Sven Krüger (li.) und Marco Voigt (re.), die "Erfinder" der Greentec-Awards, mit Peter Altmaier. (Bild: www.greentec-awards.com,Ulf Büschleb)

Sven Krüger (li.) und Marco Voigt (re.), die „Erfinder“ der Greentec-Awards, mit Peter Altmaier. (Bild: www.greentec-awards.com,Ulf Büschleb)

Der nämlich hatte sein Projekt zur Renaturierung des Flughafensees in Berlin-Tegel für den WWF-Sonderpreis zur Wahl gestellt. Ebenso, wie der Jagdverein Hubertus Eschwege. Weiterlesen

Renault baut SUV-Segment aus

Von Frank Martini

Kaum noch jemand erinnert sich an den Scenic RX4 – die Premiere Renaults im SUV-Segment nach der Jahrtausendwende. Dann kam lange nichts – bis zum Koleos, dem bis vor kurzem einzigen SUV der Franzosen. Vor zwei Jahren schließlich meldeten die den Vollzug ihrer auf der IAA 2011 präsentierten Crossover-Studie Captur. Und heute gab es in Paris einen großen Tusch – Carlos Ghosn enthüllte den Renault Kadjar.

Der Auftritt des Renault-Nissan-Konzernchefs ist ein gewichtiges Ereignis. Denn dass der 1996 mit der Sanierung Nissans beauftragte Libanese mit französischem Pass und brasilianischen Wurzeln Zeit für eine Produktpräsentation in Frankreich findet, hat Seltenheitswert. Das lässt ahnen, welche Bedeutung Renaults Modellpolitik dem SUV-Segement beimisst.

So sieht's aus - das neue SUV von Renault. (Bild: Anthony Bernier, Renault)

So sieht’s aus – das neue SUV von Renault. (Bild: Anthony Bernier, Renault)

Auch, wenn zur absoluten Weltpremiere heute noch nicht viel über die technischen Details des jüngsten Renault-Modells bekannt wurde, dürfte angesichts zumindest der verlautbarten Maße klar sein, was das Publikum erwartet:  Weiterlesen

Modellwechsel bei Land Rover

Von Frank Martini

Land Rover-Fans dürften spätestens seit Oktober vergangenen Jahres neugierig geworden sein – auf den neuen Discovery Sport, der zum Pariser Autosalon im vergangenen Herbst  präsentiert wurde. Sie müssen sich noch bis Ende Februar gedulden. Jagdwissen-Leser erfahren bereits jetzt mehr – wir haben den Neuen vorab gefahren.

Neu oder nicht? Diese Frage hat viele beschäftigt seit bekannt wurde, dass der Discovery Sport die Ära des Freelander nach fast 20 Jahren beenden wird. Ist der Discovery Sport nun „nur“ ein modellgepflegter Freelander, ein neues Design, ein bisschen „Schnickenfittich“ – oder wirklich ein neues Modell?


Tatsächlich kann der Discovery Sport seine Freelander-Gene nicht verleugnen – was er auch gar nicht soll. Dennoch: Der Sprung vom Freelander Modelljahr 2014 zum Discovery Sport ist Weiterlesen

Drinnen und draußen – Jäger vor und im Landtag

Von Volker Seifert und Frank Martini

Rund  300 Jäger aus allen Landesteilen haben sich am Donnerstag, den 22. Januar, vor und im Parlamentsgebäude in Düsseldorf versammelt. Um zu demonstrieren und zuzuhören – bei der öffentlichen  Expertenanhörung zur großen Jagdgesetznovelle im Plenarsaal.

Die nahmen ein paar Jäger aus Essen, Düsseldorf und Mettmann zum Anlass, sich spontan zu der Initiative „Wir sind Jagd“ zusammenzuschließen. Ihr einziger Zweck: Kurzfristig eine Demo für den Termin zu organisieren. Denn die Anhörung ist ein entscheidender Schritt im Gesetzgebungsverfahren. Dazu wollten sie möglichst viele Betroffene mobilisieren – trotz des ungünstigen Termins mitten in der Woche.

 Fehlerteufel: Natürlich war die Demo bereits am Donnerstag – wir bitten um Entschuldigung!

Weiterlesen

Im Tal der Trolle

Eine Satire von Frank Martini

Die Weiten des Internets sind unermeßlich. Und verbergen so manches Tal der Trolle. Merkwürdige geotektonische Ereignisse scheinen dieses Portal in jüngster Zeit in deren Nähe zu rücken.

So mussten wir unter dem Beitrag über die jüngsten gesetzlichen Änderungen in Luxemburg zwei – nun ja, seien wir mal tolerant – höchst „humorvolle“ Kommentare entdecken. Vom Tal der Füchse hat es uns aus einem Tal dieser Trolle entgegengehallt…

Jagdtrolle wollen dieses Portal okkupieren! (Bild: Der Fuchs)

Jagdtrolle wollen dieses Portal okkupieren! (Bild: Der Fuchs)

Wir bitten unsere Leser daher freundlich, Kommentare zur Freischaltung nur noch unter ihrem bürgerlichen Namen einzureichen. Sollten Sie – aus welchen Gründen auch immer – etwas nur anonym vortragen wollen, schreiben Sie uns dies einfach per Mail.

Denn dass die Welt voller Idioten ist, wissen wir. Müssen wir darum nicht auf dieser Site zu dokumentieren trachten. Weswegen wir uns – bei allem Respekt unseren Lesern gegenüber (oder gerade wegen dieses Respekts!) – künftig vorbehalten, solchen Bullshit dahin zu verschieben, wo er hingehört. In das große schwarze Loch im Orbit namens SPAM.

Dieser Artikel wurde bisher 1075-mal gelesen.

Probensammlung zur Vogelgrippe – Jäger sollen helfen

Nach Angaben des Friedrich-Loeffler-Instituts sind im November 2014 in einem Geflügelbestand sowie bei einer Krickente in Mecklenburg-Vorpommern Vogelgrippeviren nachgewiesen worden. In den Niederlanden konnte der Erreger der aviären Influenza H5N8 im gleichen Monat bei zwei Wildenten bestätigt werden. Auch bei zwei Stockenten in Sachsen-Anhalt wurde er nachgewiesen.

Kann Überträger sein - die Stockente. (Bild: F. Martini)

Kann Überträger sein – die Stockente. (Bild: F. Martini)

Weiterlesen

Jetzt geht’s los! Proteste gegen ÖJG-Entwurf in die Fläche

Von Frank Martini

Der Protest gegen den ÖJG-Entwurf in NRW geht in die Fläche. Bereits im Januar gibt es mehrere Veranstaltungen auf Orts- und Kreisebene. Der Landesjagdverband hat bereits zu Spenden für die Unterstützung der Aktionen aufgerufen.

Noch im alten Jahr: Demo der Ruhgebietsjäger vor dem Grünen-Landesparteirat in Mülheim. (Bild: F. Martini)

Noch im alten Jahr: Demo der Ruhgebietsjäger vor dem Grünen-Landesparteirat in Mülheim. (Bild: F. Martini)

 Jagdwissen liegen bereits zwei weitere Termine im Januar vor. Am Montag, den 12. 01. laden die beiden Kreisverbände von SPD und Grünen in Mechernich erfreulicherweise zu einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung über den Gesetzentwurf ein. Auf dem Podium sollen neben den MDL Norbert Meesters (SPD) und Nörwich Rüße (Grüne) auch der BUND-Landesvorsitzende Holger Sticht sitzen. Der LJV wird dort durch den Vizepräsidenten Georg Kurella vertreten sein. Weitere Details des Einladungstextes gibt es hier. Nach Auskunft der Stadtverwaltung bietet der Mechernicher Ratssaal Platz für bis zu 200 Menschen – eine gute Gelegenheit, der Euskirchener Kreispresse zur Kenntnis zu bringen, wie „kopfstark“ der Protest überall im Land ist. Weiterlesen

Jagd weiter positiv im TV

Von Frank Martini

Auch in der Vorweihnachtszeit war das Thema Jagd in NRW weiter positiv im WDR-Fernsehen besetzt. In seiner Sendung „Der Vorkoster“ vom 19. Dezember widmete der Kölner Sender dem Thema Wildfleisch eine dreiviertel Stunde Sendezeit.

Alles ums Wildfleisch - ein Thema für den Vorkoster. (Bild: Screenshot WDR-Mediathek)

Alles ums Wildfleisch – ein Thema für den Vorkoster. (Bild: Screenshot WDR-Mediathek)

Unterstützt von einer Ökotrophologin, einem lebensmittelchemischen Untersuchungsinstitut sowie dem Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) wollte WDR-Vorkoster Björn Freitag alles über weihnachtliche Wildbraten herausbekommen. Weiterlesen